Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Pho Ga

 

P1130313

 

Das erste Mal aß ich Pho-Suppe im Umami in Berlin, nachdem mir meine Freundin, die in Thailand war, davon vorschwärmte.

Ich war begeistert von den Geschmacksnoten, die sich in der Suppe wiederfanden. Die kräftige Brühe, in der Zimststangen, scharfer, frischer Ingwer, Koriandersamen, Anis und Kardamonkapseln mitgekocht werden, die Frische der Limette, Frühlingszwiebeln und Sojasprossen und die Schärfe der Chilisauce verbanden sich zu einem unglaublichen Geschmackserlebnis, das ich in dieser Kombination noch nie gegessen hatte.

Man könnte sagen: ich war verliebt!

Der leckere, frische Maracuja-Orangensaft, mit echter Bourbon-Vanille tat sein Übriges.

Wenn ihr mal in Berlin seid, bzw. dort wohnt, ist ein Besuch im Umami absolut empfehlenswert!

 

So! Nun aber zum Rezept für die Pho-Ga (Pho-Suppe mit Hühnerfleisch):

 

Du brauchst für die Brühe:

 

– 600g Hähnchenschenkel
– 3,5 l Wasser
– 1 El Meersalz
– 1 Tl Pfefferkörner
– 3 Gewürznelken
– 1 Zwiebel, halbiert

– 3 Karotten, in Scheiben
– 1 Stange Porree, in Ringen
– 250 g Knollensellerie, in Würfel

 

1. Wasche die Hähnchenschenkel unter laufenden Wasser ab und gib sie in einen großen Topf mit 3,5 l kaltem Wasser. Gib dann das Meersalz hinzu und koche das Wasser auf.

 

 
2. In der Zwischenzeit röstest du die Zwiebelhälften in der Pfanne ohne Öl an, bis sie schön gebräunt sind.
Wenn das Wasser kocht kommen die Zwiebeln, die Pfefferkörner und Gewürznelken in den Topf dazu. Für ungefähr eine Stunde leicht köcheln lassen und immer wieder den Schaum an der Oberfläche abschöpfen.

 

3. Schneide inzwischen das Suppengemüse in kleine Teile und füge sie nach der Stunde zum Topf hinzu. Dann nochmal eine Stunde köcheln lassen.

 

Gewürze für den Pho-GEschmack:

 

– 15 grüne Kardamonkapseln
– 1/2 Tl Koriandersamen
– 2 Sternanis
– 1-2 Stangen Ceylon-Zimt
– 1 daumengroßes Stück Ingwer, geschält und in Scheiben

 

1. Teile die Gewürze auf zwei Teebeutel auf und gib sie hinein. Stülpe einen zweiten Teebeutel über, um ein herausfallen der Gewürze zu vermeiden.

 

2. Unsere Gewürzbeutel kommen nun in die Brühe, um ihren leckeren Geschmack abzugeben. ❤ Für eine weitere Stunde mitköcheln lassen.

 

3. Nach dieser 3. Stunde entfernst du die Hähnchenschenkel und Gewürzbeutelchen und gibst die Brühe durch ein Sieb.
Voilá, deine Brühe mit Pho – Geschmack ist schonmal fertig!

 

 

EINLAGEN

P1130304a

– Reis – oder Udonnudeln
– Sojasprossen, blanchiert
– Frühlingszwiebel, in Ringe
– Koriander und/oder Thai-Basilikum
– gekochtes Hühnchen, aus der Brühe

 


Jetzt werden noch die Einlage für die Suppe vorbereitet:

 

1. Dazu löst du das Fleisch von den Hähnchenschenkeln. Anschließend blanchierst du deine Sojasprossen kurz, schneidest die Frühlingszwiebeln in Ringe und zupfst etwas Koriander oder/und Thaibasilikum zurecht.
Die Nudeln einfach nach Packungsanleitung zubereiten.

 

2. Platziere deine Nudeln in eine große Schüssel, streue die Frühlingszwiebel und Sojasprossen drauf und gib die heiße Brühe drüber.

 

 

TOPPINGS

P1130307a

– Hoisinsauce
– Fischsauce
– Chiliflocken- oder Siracha
– Limette, geviertelt

 

Toppe deine leckere Suppe nun noch mit Koriander, gib – wenn du magst – noch etwas Hoisin- Fisch- und/oder Sirachasauce hinzu und presse das Limetteviertel über der Suppe aus.

 

Fertig!

 

Nach so viel Kochen hast du Dir deine Suppe auch verdient! Guten Appetit!

 

* Die Zubereitung der Pho-Suppe ist schon ein bisschn zeitintensiv, aber den Aufwand auf jeden Fall wert. Ich mache einen großen Topf der Brühe oft am Sonntag und esse die Suppe dann über die Woche verteilt.
Die Toppings und Einlagen sind ja schnell gemacht. Und es gibt nichts besseres als eine Suppe Pho Ga wenns der Tag mal anstrengend war und das Wetter draußen zu wünschen übrig lässt ! ❤ ❤ ❤

 

rosyshrimp

 

Advertisements